Der Kombiwagen wurde mit den drei Modellen 9400, 9500 und 9600 mit bis zu 38 m³,
44 m³ und 50 m³ (DIN) Ladevolumen komplett überarbeitet. Er verfügt jetzt über das für den Cargos 8000 neu entwickelte Lade- und Schneidaggregat, teilt der Hersteller mit. Die serienmäßig hydraulisch absenkbare Schneidmulde vereinfache das Beseitigen von Verstopfungen vom Traktor aus.  Die Messervorspannung lasse sich wahlweise mechanisch oder hydraulisch auf die jeweiligen Einsatzverhältnisse einstellen.

Der zum Laderaum ansteigende Kratzboden ermögliche ein kraftsparendes und futterschonendes Beladen des Wagens bei maximaler Ausladung. Optional ist für den Cargos 9000 eine Befüllautomatik erhältlich. Das Ladeaggregat lasse sich innerhalb von 20 Minuten ausbauen. Dadurch erhöht sich die Nutzlast beim Einsatz als Häckseltransportwagen um 2,5 t. Neben der Nachlauflenkung stehe optional eine elektronisch-hydraulische Zwangslenkung mit adaptiver Knickdeichselwarnung, dynamischer Lenklinienverschiebung und einem Offset-Lenkmenü zur Verfügung. So lasse sich beispielsweise kurzzeitig mit einer Art Hundegang die Überrollfläche vergrößern oder der Wagen gezielt an der Silokante entladen. (az)
stats