Neues Forschungsprogramm für Biotechnologie


1

Die französische Regíerung will eine Industrieinitiative zur Biotechnologieforschung mit rund 31 Mio. € unterstützen und hat jetzt von der EU-Kommission die Genehmigung erhalten. Die französische Industrieagentur für Innovationen hat ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm namens Osiris ins Leben gerufen, das von der Soufflet-Gruppe koordiniert wird, berichtet Agra Europe London. Für das Programm stehen über acht Jahre insgesamt 77 Mio. € zur Verfügung. Ziel der Forschungen ist die Entwicklung von Selektionsmethoden für Mikroorganismen und Technologien zur Feststofffermentation sowie von Prozesstechnik zur Optimierung der Biotreibstoffproduktion auf Basis von Mais und Weizen. Darüber hinaus sollen auch die Eigenschaften von Getreide, Ölsaaten und anderen Proteinpflanzen für die Verwendung als Futtermittel verbessert und Getreide vor Befall mit Fusarium geschützt werden. (AW)
stats