Trinity heißt ein neues, bereits zugelassenes Produkt der Feinchemie Schwebda GmbH, Köln. Es ist eine Kombination aus den drei Wirkstoffen Diflufenican, Pendimethalin und Chlortoluron. Mit dem Herbizid werden alle dikotylen Unkräuter inklusive Kornblume, Mohn und Storchschnabel bekämpft. Auch für den Einsatz gegen Gräser wie Windhalm und Einjährige Rispe eignet sich Trinity. FCS betont die sehr gute Kulturverträglichkeit in allen zugelassenen Getreidearten und –sorten. Zugelassen ist Trinity im Nachauflauf mit 2,0 l/ha in Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale sowie in Winterweizen. Zusätzlich ist der Einsatz auf drainierten Flächen möglich, teilt FCS mit. (az)
stats