Neues Lenksystem hält Spur

1

Ein Lenksystem für landwirtschaftliche Anhänger, das die Fachhochschule Osnabrück konzipiert hat, ist jetzt praxisreif. Das System ist bereits zur Agritechnica 2007 mit Silber prämiert worden. Das Lenksystem MSS ist in Osnabrück unter Leitung von Prof. Bernd Johanning entwickelt worden. Kooperationspartner ist die Kotte Landtechnik aus Rieste. Das erste kommerzielle MSS ist jetzt in einen allradgelenkten dreiachsigen Flüssigmist-Tankwagen eingebaut worden, berichtet der Wissenschaftsinformationsdienst IDW. MSS erlaubt bei Einsatz auf dem Acker oder Grünland unterschiedliche Fahrstrategien. So fährt der Anhänger entweder in der Traktorspur oder versetzt, je nachdem, ob eher der Bestand oder der Boden geschont werden soll. Die Steuerung erfolgt von einem Bedienterminal auf dem Traktor, das ebenfalls die FH Osnabrück zusammen mit der Firma Kotte entwickelt hat. (db)
stats