Mit Quantum Power steht im Herbst ein neues Rapsherbizid zur Verfügung, das im Vorauflauf eingesetzt werden kann. Quantum Power ist nach Angaben des Herstellers, der Stähler Deutschland GmbH, eine Kombination aus den beiden sich ergänzenden Produkten Quantum mit dem im Raps neuen Wirkstoff 600 g/l Pethoxamid und Echelon mit 500 g/kg Clomazone. Beide Wirkstoffe wirken vorwiegend über den Boden und zeichnen sich laut Stähler durch eine lang anhaltende Wirkung und sehr gute Kulturverträglichkeit aus. Quantum Power ist breit wirksam gegen alle wichtigen Unkräuter und Ungräser, auch gegen Storchschnabel und Klettenlabkraut.

Empfohlen wird eine Aufwandmenge von 2,0 l/ha Quantum und 200 g/ha Echelon. Bei geringerem Druck von Klettenlabkraut, Storchschnabel und Humusgehalten nicht über 3,5 Prozent könne mit 1,5 l/ha Quantum und 150 g/ha Echelon gearbeitet werden. Weitere Informationen unter www.staehler.com. (az)


stats