1

Eine Überprüfung der im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gelegenen ehemaligen Hallen zur "Material-Technischen-Versorgung" (MTV) hat ergeben, dass außer in Malchin keine weiteren Hallen zur Getreidelagerung genutzt werden. Dies gab das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern heute in einer Pressemitteilung bekannt. Gestern waren noch Getreidelager an drei Standorten vermutet worden. Die ehemaligen MTV-Läger werden in Zusammenhang mit den Nitrofen-Funden in Malchin untersucht. In der heutigen Mitteilung wird der nachstehende Überblick über die derzeitige Nutzung der weiteren neun MTV-Einrichtungen gegeben: 1. Malchin - Getreidelager, 2. Neustrelitz - Baumarkt, 3. Ribnitz-Damgarten - Werkstatt, 4. Güstrow - Pflanzenschutzlager, 5. Greifswald - Maschinenhalle, 6. Bergen - abgerissen, 7. Schwerin - Restpostenmarkt (keine Lebensmittel), 8. Ludwigslust - Baumarkt, 9. Wittenburg - Baumarkt, 10. Grevesmühlen - Elektro-/Sicherheitsfirma. (ED)
stats