Neustart des Exportmarketing für Fleisch

1

Zur Förderung der Exportaktivitäten für Fleisch- und Fleischprodukte soll eine neue Gesellschaft gegründet werden. Die Koordination der Fördermaßnahmen wird dem Verband der Fleischwirtschaft (VDF), Bonn, übertragen. Zunächst sollen Gespräche mit den Unternehmen der Fleischverarbeitung und - vermarktung geführt werden, wie VDF-Geschäftsführerin Dr. Heike Harstick gegenüber ernaehrungsdienst.de erläuterte. Ziel sei es jedoch auch, die Tierhalter in die neue Gesellschaft einzubinden. Es stehe bei allen Beteiligten außer Frage, dass ein schlagkräftiges Exportmarketing für Fleischwaren unbedingt erforderlich sei. Diese in der Vergangenheit von der Centralen Marketing-Gesellschaft für die Agrarwirtschaft (CMA) geleistete Arbeit sei auch immer wertgeschätzt worden. Eine Nachfolgeorganisation sollte möglichst bald operativ tätig werden. Wie die Allgemeine Fleischerzeitung, die ebenfalls im Deutschen Fachverlag erscheint, in ihrem Internetdienst heute berichtet, läuft die Gründung der Gesellschaft unter dem Arbeitstitel "German Meat". (jst)
stats