1

Im Jahr 2000 wurden in Deutschland nach Angaben des Kraftfahrzeugbundesamtes 23.815 (1999: 25.630) Ackerschlepper neu zugelassen. Das waren sieben Prozent weniger als im Vorjahr. Mit 3.012 (3.562) erfolgten die meisten Neuzulassungen im März. Außerdem wechselten im Jahr 2000 in Deutschland 49.987 (49.835) Gebrauchtschlepper ihren Besitzer. Damit stieg die Zahl der Besitzumschreibungen kontinuierlich seit 1995, teilt das Bundesverbraucherministerium mit. Im Jahresverlauf kamen mit 6.213 (6.303) die meisten Gebrauchttraktoren im März in neue Hände. Etwa 95 Prozent der neu zugelassenen und umgeschriebenen Ackerschlepper werden in der Landwirtschaft eingesetzt. (ED)
stats