Gemeinsame Zukunft

Newtec und Schotte bündeln Kräfte

Überzeugende Maschinen, erstklassiger Service und fachkundige Beratung: Mit diesen Trümpfen wollen die Newtec West Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mbH und die Franz Schotte GmbH in Duderstadt ab sofort gemeinsam punkten. Newtec hat sämtliche Anteile des Traditionsunternehmens Schotte erworben, teilte die Agravis Raiffeisen AG mit.

Die Newtec West GmbH, die an neun Standorten mit 190 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 70 Mio. € im Jahr erwirtschaftet, ist eine Tochtergesellschaft von Agravis. „Der Erwerb der Schotte GmbH eröffnet uns nun die Möglichkeit, im Eichsfeld eine Vakanz zu beheben", erklärt Newtec-Geschäftsführer Jürgen Schneider mit Blick auf das Vertriebsgebiet im Südosten Niedersachsens.

Der neue Eigentümer wolle die Geschäfte des Landmaschinenhändlers Schotte auf dem 6.600 m großen Gelände an der Schöneberger Straße in Duderstadt fortführen. Neben dem Landmaschinenhandel und der Kommunaltechnik gehört die Melktechnik zu den wichtigsten Standbeinen des Unternehmens. Vorgesehen sei auch, sofort das Markenportfolio bei Schotte um die gesamte New-Holland-Produktfamilie zu ergänzen.

Schotte beschäftigt aktuell 24 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 9 Mio. €. Die Mitarbeiter sollen übernommen werden, sodass die Kunden ihre vertrauten Ansprechpartner behalten würden. (Sz)
stats