Die Investitionsbereitschaft niederländischer Ackerbaubetriebe nimmt zu. Laut einer Umfrage haben rund ein Fünftel der befragten Landwirte Ausbaupläne. Nach einem Investitionstief in den Jahren 2010/11 zeichnet sich im Jahr 2012 eine leichte wirtschaftliche Erholung in der niederländischen Landwirtschaft ab. 18,9 Prozent der Ackerbaubetriebe planen ihren Betrieb zu erweitern oder an einen Nachfolger zu übertragen. Das sind 2,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Leicht gestiegen im Vergleich zum Vorjahr ist mit plus 0,5 Prozent der Anteil der Landwirte, die den Betrieb verkleinern oder aufgeben werden. Dies ergab die jährliche Befragung von mehr als 10.000 niederländischen Ackerbau- und Gemüseanbauunternehmen, die das Marktforschungsunternehmen Agri Direct in den Monaten Januar bis April 2012 durchgeführt hat. (hed)
stats