1

Seit heute darf Geflügel in den Niederlanden wieder ins Freie. Die seit dem 7. März geltende Abschirmpflicht ist damit aufgehoben. Die niederländische Landwirtschaftministerin Gerda Verburg sieht ab Mitte April kein Risiko mehr für eine Infektion mit der Vogelgrippe, weil der Hauptteil des Vogelzuges dann abgeschlossen ist. Zudem wurden beim Monitoring von Zugvögeln in der EU seit Sommer 2006 keine Viren des Typs H5N1 mehr festgestellt.

Das niederländische Landwirtschaftministerium weist darauf hin, dass andere Regelungen zur Vorsorge gegen die Vogelgrippe weiter gelten. Beispielsweise dürfen kommerziell gehaltene Tiere weiterhin nur an einem abgeschirmten Platz gefüttert und getränkt werden. Oberflächenwasser soll Nutzgeflügel ebenfalls nicht trinken. Hobby-Tierhalter werden gebeten, die selben Vorschriften zu beachten, wenngleich diese nicht für sie verpflichtend sind. (brs)

stats