Niederlande exportierten 2008 weniger Ferkel

1

Die niederländischen Ferkelexporte sind im vergangenen Jahr unter die wichtige Marke von knapp 5 Mio. gesunken. Insgesamt waren es 117.000 Tiere oder 2,3 Prozent weniger als 2007, meldet das Niederländische Büro für Vieh-Exporte. In der Bilanz der Lieferungen gab es deutliche Verschiebungen. So sind nach Spanien rund 500.000 Tiere und damit die Hälfte weniger als im Vorjahr geliefert worden. Auch nach Italien gingen 92.000 Ferkel weniger (minus 26 Prozent). Deutlich zugenommen haben dagegen die Ausfuhren nach Polen, Tschechien und Rumänien. Deutschland importierte 2008 mit 2,4 Mio. Tieren 1 Prozent mehr Ferkel aus den Niederlanden. Für das laufende Jahr erwartet die Niederländische Ferkelwirtschaft eine deutliche Zunahme der Exporte, da das Land seit dem 1. Januar offiziell frei von der Aujeszkyschen Krankheit ist. Für 2010 würden fast 6 Mio. Ferkel angestrebt, 2015 sollen 7 Mio. Ferkel exportiert werden, teilte das Büro mit. (SB)
stats