1

Auch die niedersächsischen Milchbauern kämpfen für einen höheren Milchpreis. Ihr Ansatz ist ein transparentes System der Qualitätssicherung. Das Qualitätsmanagement Milch "QM Milch" hat dabei die gesamte Prozesskette im Blick. Der Weg der Milch werde vom landwirtschaftlichen Betrieb bis zum Auslieferungslager der Molkereien lückenlos überwacht und kontrolliert, berichtet der Landvolk-Pressedienst. Einen großen Stellenwert nehme dabei die Rückstandsanalytik ein, so die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen (LVN), unter dessen Federführung das Qualitätsmanagementsystem ins Leben gerufen wurde. Allein dieser hohe Aufwand rechtfertige einen höheren Milchpreis, als er zurzeit gezahlt werde. (ED)
stats