1

In der Ukraine dürfte die Qualität von Getreide aus der diesjährigen Ernte ziemlich niedrig ausfallen. Wie das Landwirtschaftsministerium in Kiew jetzt bekannt gab, soll der Anteil des Produkts, das als Brotgetreide eingestuft werden kann, mit höchstens 11,5 Mio. t bei lediglich einem Drittel der zu erwartenden Erntemenge liegen. Die Ursache hierfür sei die während der vergangenen Wochen zu verzeichnende nasse Witterung. Allerdings rechnet das Ressort mit keiner Einschränkung der Exporte, da die Ukraine an den internationalen Märkten auch Futtergetreide erfolgreich absetzen könne. Niedrigere Exportpreise sollten die Getreideproduzenten dem Ministerium zufolge allerdings in Kauf nehmen. (pom)
stats