Noch höhere Sojaernte in Brasilien

1

Auf 61 Mio. t hat das amerikanische Landwirtschaftsministerium heute die bevorstehende Sojabohnenernte in Brasilien geschätzt. Bislang waren Marktbeobachter für 2003/04 von einer Produktion in Höhe von 60 Mio. t ausgegangen. Unabhängig davon, ob es letztlich 60 oder 61 Mio. t werden, ist das Wachstum beachtlich. Vor zwei Jahren hatte die brasilianische Produktion noch bei 43,5 Mio. t gelegen. Im vergangenen Jahr waren es dann schon 52,5 Mio. t gewesen. Dieser Anstieg um fast 10 Mio. t jährlich führt dazu, dass Brasilien als zweitgrößtes Sojaproduktionsland der Welt sich allmählich an das Produktionsniveau der USA annähert. Dort sind im vergangenen Herbst 65,8 Mio. t Sojabohnen geerntet worden. Die US-Ernte hatte allerdings in den besten Zeiten auch schon nahe der Marke von 80 Mio. t gelegen. (db)
stats