1

In Polen sind 2003 insgesamt rund 23,4 Mio. t Getreide einschließlich Körnermais eingebracht worden und damit um 13,0 Prozent weniger als im Vorjahr. Das geht aus der jetzt vom nationalen Statistikamt in Warschau veröffentlichten endgültigen Ernteergebnis hervor, das gegenüber der September-Schätzung um 200.000 t niedriger ausfiel. An Weizen wurde im Lande knapp 7,9 Mio. t geerntet, was im Jahresvergleich einen Rückgang um 15,5 Prozent bedeutet. Noch deutlicher, um 16,1 Prozent auf insgesamt 799.700 t, sank im Lande die Produktion von Raps einschließlich Rübsen. (pom)
stats