1

Eine enge Zusammenarbeit in der Agrarverwaltung und -forschung haben gestern die Landwirtschaftsminister und- senatoren aus Niedersachsen, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt vereinbart. Der Mehraufwand für die Umsetzung der Europäischen Agrarpolitik, die den Ländern obliegt, sei dramatisch angestiegen. Vor diesem Hintergrund sei eine Kooperation der Verwaltung notwendig, so der Landwirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Klaus Buß. Als ersten Schritt vereinbarten die Ressortchefs folgende Ziele: einheitliche Antragsunterlagen, kompatible Softwarelösungen für Antragsbearbeitung und -kontrolle sowie eine integrierte Flächenkartierung und -kontrolle durch Fernerkundung. Neben diesen administrativen Vereinbarungen wollen die Minister auch auf politischer Ebene ihre Anliegen in Zukunft gemeinsam vorzutragen. (ED)
stats