Nordzucker baut Kooperation aus


Die Nordzucker AG, Braunschweig, und die Boettger Gruppe, Berlin, vertiefen ihre Zusammenarbeit. Die finanzielle Beteiligung wird erweitert.

Die Boettger Gruppe steigt mit 30 Prozent bei der Norddeutschen Flüssigzucker GmbH & Co. KG (NFZ) ein. Dazu gehören die beiden Flüssigzuckerwerke in Nordstemmen und Groß Munzel. Für die Mitarbeiter an den beiden Standorten komme es zu keinen Veränderungen, teilt Nordzucker mit. Die neue Konstellation tritt ab Januar 2013 in Kraft.

„Durch die erweiterte Zusammenarbeit mit der Boettger Gruppe werden wir die Auslastung der NFZ bei Flüssigzucker weiter stärken“, kommentiert Mats Liljestam von Nordzucker die Vereinbarung. 

Grundlage für die Beteilgung bildet eine seit Jahren bestehende vertragliche Bindung zwischen beiden Unternehmen im Geschäftsbereich Flüssigzucker. So wurde gemeinsam als Gesellschafter die Melasseentzuckerung am Standort Frellstedt betrieben. (da)
stats