Nordzucker gibt Quote ab


1

Der Dachverband Norddeutscher Zuckerrübenanbauer (DNZ) wird zusammen mit der Nordzucker AG den Rübenlandwirten ein Konzept für eine Quotenrückgabe vorlegen, kündigte DNZ-Geschäftsführer Dr. Heinrich-Hubertus Helmke auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag in Oschersleben an. Die Nordzucker AG, Braunschweig, will 13,5 Prozent ihrer Zuckerquote dauerhaft aufgeben. Am kommenden Freitag wird die DNZ mit dem Nordzucker-Vorstand darüber beraten, welche Landwirte und welche Regionen für den Quotenausstieg in Frage kommen. Dabei geht es auch um Sonderprämien in Abhängigkeit von der Transportentfernung, erklärte Helmke. Das Konzept soll den Landwirten noch rechtzeitig vor der Winterweizenaussaat vorliegen. Auf dem Agrarrat am 26. September will sich die EU-Kommission mit den Mitgliedsländern über die freiwillige Rückgabe von Zuckerquoten an den Restrukturierungsfonds einigen. (da)
stats