Nordzucker ordnet Konzernstruktur


1

Mit der Integration von Nordic Sugar, der früheren Zuckersparte von Danisco, ordnet sich das Braunschweiger Zuckerunternehmen Nordzucker neu. „Nordzucker hat mit dem Erwerb der Danisco-Zuckersparte Nordic Sugar eine neue Größe erreicht“, sagte der Vorstandsvorsitzende Hans-Gerd Birlenberg heute während der Bilanzpressekonferenz in Braunschweig. Schon wenige Monate nach dem Kauf präsentiert der Firmenchef eine neue Konzernstruktur und verstärkt den Vorstand um drei neue Mitglieder. Mit einer neuen Struktur will Birlenberg die Wirtschaftlichkeit der Nummer 2 auf dem europäischen Zuckermarkt verbessern.
Das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/09 (März/Februar) bei der Nordzucker AG war geprägt durch die Auswirkungen der Zuckermarktreform. Angesichts der Absenkung des Referenzpreises lag der Umsatz des Konzerns bei 1,2 (Vorjahr: 1,3) Mrd. €. Der Jahresüberschuss sank auf 44 (80) Mio. €. Die neuen Geschäftsbereiche Bioethanol und die Rohrohrzuckerraffination im polnischen Chelmza steuerten erstmalig zum Umsatz 2008/09 bei. (da)
stats