Norwegen: Landwirte wenig an Öko-Anbau interessiert


1

Die norwegischen Landwirte zeigen immer weniger Interesse, auf den Öko-Anbau umzustellen. Während 2002 noch 20 Prozent der Landwirte eine Umstellung erwogen haben, sind es in diesem Jahr nur noch 11 Prozent, wie aus einer Studie des Zentrums für Agrarforschung hervorgeht. Ein Grund liege darin, dass die norwegischen Verbraucher in den vergangenen Jahren wenig an Öko-Ware interessiert waren, berichtet Agra Europe London weiter. Dieses Blatt habe sich erst seit kurzem gewendet, aber die Landwirte hätten schlichtweg aufgegeben, heißt es in der Studie. Das Ziel der Regierung, dass bis 2015 15 Prozent der Lebensmittelproduktion Norwegens aus Öko-Produktion stamme, gehe damit nicht auf, so die Experten. (AW)
stats