Notierungen für Mastschweine gespalten


Der europäische Markt für Schlachtschweine zeigt sich uneinheitlich. In Nordeuropa geben die Notierungen nach.

In Dänemark geben die Notierungen für Schlachtschweine weiter nach. Nur noch etwa 3 Cent/ kg Schlachgewicht (SG) liegen die Preise über jenen in Deutschland. Noch im Dezember betrug die Differenz etwa 10 Cent/kg, berichtet die Interessenvertretung der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme.

In Deutschland dagegen zeigen sich die Preise bereits seit drei Wochen auf einem Niveau von knapp 1,60 €/kg SG stabil. Auch aus dem Süden Europas wird über stabile Notierungen berichtet. Neben Dänemark werden auch aus Großbritannien und Irland fallende Presie gemeldet, so die ISN.

Für den deutschen Markt rechnet die ISN mit einer weiteren Stabiliseriung der Preise. Grund dafür sei ein rückläufiges Angebot an schlachtreifen Schweinen. Auch der bevorstehende Karneval können noch Impulse liefern. (jst)
stats