1

Exportausschreibungen für Weizen aus dem freien Markt und aus Interventionsbeständen fordert Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV). In einem Schreiben an EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel begründet Nüssel die Notwendigkeit von zügigen Weizenexporten mit der hohen Ernte in fast allen EU-Mitgliedstaaten sowie in den benachbarten mittel- und osteuropäischen Ländern. Nach Nüssels Einschätzung sind zur Marktentlastung der EU 2004/05 Drittlandsexporte von rund 30 Mio. t Getreide erforderlich. Bislang sind jedoch erst 10 Mio. t exportiert worden. Belastet würde die Wettbewerbsfähigkeit von EU-Getreide durch den schwachen US-Dollarkurs. Probleme mit WTO-Beschränkungen beim Getreideexport sieht Nüssel nicht: "Das der EU derzeit zugebilligte WTO-Kontingent von 25,5 Mio. t bietet eine legitime Richtschnur", betont Nüssel. (ED)
stats