Das Joint Venture Skretting Nigeria wird in die lokale Produktion von extrudiertem Fischfutter investieren. Nutreco NV, Amersfoort, hat eine Vereinbarung mit Durante, einem führenden Anbieter von Fischfutter in Nigeria unterzeichnet, teilt das Unternehmen mit.

Nigeria ist eine der größten Volkswirtschaften in Afrika und der zweitgrößte Fischproduzent nach Ägypten. Im Land werden mehr als 200.000 t Fischfutter jährlich produziert, meist für  Welse. Die Aquakultur-Industrie wächst pro Jahr um 5 bis 10 Prozent.

Skretting Nigeria wird zu 60 Prozent Nutreco gehören, die verbleibenden 40 Prozent hält der bisherige Vertriebspartner Durante. Das Joint Venture soll eine Produktionsanlage in Ibadan führen und Fischfutter sowohl lokal als auch im Export verkaufen.

Durante wurde 1999 gegründet und gilt als ein führendes Unternehmen im nigerianischen Aquakultursektor. Der Umsatz in 2013 betrug rund 9 Mio. €, der Absatz 5.500 t pro Jahr.

Knut Nesse, CEO von Nutreco sagt zu der Transaktion, die in den kommenden drei Monaten abgeschlossen werden soll: "Durch Abschluss dieser Joint-Venture-Einrichtung haben wir unsere Präsenz im nigerianischen Markt verstärkt.“ Nutreco hat bereits eine Beteiligung in Ägypten. (hed)
stats