Der niederländische Tiernahrungshersteller Nutreco, Amersfoort, zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2011 äußerst zufrieden. Der Gewinn ist stärker gestiegen als der Umsatz. Nutreco hat die Verkäufe 2011 gegenüber dem Vorjahr um rund 13 Prozent auf mehr als 4,7 Mrd. € gesteigert. Das Geschäft war profitabel. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen weist Nutreco mit 241 Mio. € aus. Der Anstieg gegenüber 2010 beträgt 8 Prozent. Auch der Nettogewinn zeigt einen beachtlichen Zuwachs um 16 Prozent auf rund 131 Mio. €.

Der Nutreco-Vorstandsvorsitzende, Wout Dekker, bezeichnete das Geschäftsergebnis als „exzellent". Im Futtermittelgeschäft habe Nutreco trotz eines fordernden Umfelds von seiner starken Marktposition profitiert. Nutreco kündigte an, 2012 sein Wachstum in Brasilien, Russland, China und Südostasien weiter forcieren zu wollen. Zudem gab das Unternehmen bekannt, dass Dekker Nutreco Ende 2012 verlassen wird. Der Aufsichtsrat bestimmte Knut Nesse zu seinem Nachfolger. Nesse ist gegenwärtig COO des Geschäftsbereichs Aquakultur. (sch)
stats