Das erste Quartal der Nutreco NV, Amersfoort, hat einen Umsatz von 853,3 Mio. € gebracht. Das war ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal um 8,4 Prozent. Das organische Wachstum gibt das Unternehmen mit über 10 Prozent an.

Die Umsätze der Tiernahrungssparte sanken um 4,6 Prozent auf 438,8 Mio. €. In der Sparte Fischfutter konnte das Unternehmen hingegen um 26,6 Prozent zulegen auf einen Umsatz von 414,5 Mio. €.

Die geplante Ausgliederung des Fleisch- und Tiernahrungsgeschäftes in Spanien und Portugal braucht, laut Mitteilung jedoch länger als gedacht. Es wird noch nach einem zahlungskräftigen Käufer gesucht.

Für das erste Halbjahr sagt der Konzern-Chef Knut Nesse hingegen einen Ebitda (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von rund 80, Mio. € voraus. (hed)
stats