Der Umsatz von Nutreco stieg im Jahr 2015 auf 5,7 Mrd. € (Vj: 5,3 Mrd. €), beim Gewinn legte der Konzern mit Sitz im niederländischen Amersfoort ebenfalls zu. Mit 282 Mio. €. lag das Betriebsergebnis über dem des Vorjahres (236 Mio. €). Die Ergebnisse haben sich in allen Segmenten - Tierernährung, Aquafeed und Nutreco Iberia – verbessert, teilte das Unternehmen mit. Positiv beeinflusst worden sei die Bilanz von Akquisitionen in Brasilien und Währungseffekten. Der Bereich Tierernährung habe trotz eines schwierigen globalen Umfeldes in der Schweine- und Milchproduktion eine gute Leistung erbracht. Bei der Fischfutterproduktion konnte Nutreco seine weltweit führende Position behaupten. Der Absatz von Schweine-und Geflügelfutter in Spanien profitierte von der wirtschaftlichen Erholung des Landes. (az)
stats