1

Mit 450.000 bis 1 Mio. t Getreide rechnet das französiche Getreideamt Onic in den ersten Wochen nach der Eröffnung der Intervention. Nach Aussagen von Onic-Generaldirektor Pierre-Olivier Drege liegen genaue Zahlen über die in die Intervention gegebene Ware in Frankreich zwar noch nicht vor. Von einer großen Andienungswelle will die Onic zunächst jedoch nicht sprechen, da die Situation anders sei als vor zwölf Monaten. Damals sei auf Grund des Übergangs zum Euro ab 1. Januar 1999 die Intervention gleich zu Beginn stark in Anspruch genommen worden. Der Spitzenverband der französischen Agrargenossenschaften (FFCAT) erwartet, dass die Angebote für die Intervention in der laufenden Kampagne zeitlich stärker aufgefächert sein werden als im Vorjahr. (JF)
stats