Optimistische Prognose zur Weltweizenernte


1

Die Aussichten für die Weizenerzeugung für das kommende Wirtschaftsjahr 2007/08 sind weltweit günstig. Sie könnte 624 Mio. t erreichen und damit das Vorjahresergebnis um 34 Mio. t übersteigen, prognostiziert der Internationale Getreiderat IGC. Der erwartete Zuwachs beruht zu einem Teil auf gestiegenen Anbauflächen. Der andere Teil muss aus höheren Hektarerträgen stammen. Dafür sind die Aussichten aktuell günstig. Allerdings können sich die Bedingungen zur Ernte in allen Anbaugebieten noch verschlechtern. Üppig versorgt wäre der internationale Weizenmarkt jedoch auch angesichts einer solch hohen Erzeugung nicht, denn das Jahr 2007/08 startet nach IGC-Schätzungen mit sehr niedrigen Vorräten von 116 Mio. t. Im Vorjahr waren die Bestände 17 Mio. t höher gewesen. Sie sind vor allem in den großen Exportländern erheblich geschrumpft. (db)
stats