Unterstützt werden kann die etwa durch Dosto CapoPig. Die Futterergänzung steigert die Schmackhaftigkeit der Futterration und verbessert laut Hersteller  Dostofarm die Futteraufnahme. Dostofarm hat dafür natürliches Oregano-Öl mit einem pflanzlichen Trägerstoff aus der Frucht des Johannisbrotbaumes kombiniert.

Dadurch erhalte das neue Produkt im Dosto-Futterprogramm einen süßlichen Geschmack, der den Appetit anrege. Die rein natürliche Aromatisierung durch Oregano verstärke den Effekt. Auch inhaltlich biete die Kombination viel: Von der Hülsenfrucht kämen präbiotisch wirkende Inhaltsstoffe, vom Oregano die anti-bakteriell wirkenden Substanzen. Beide unterstützten das Immunsystem der Tiere, um den Anforderungen von Aufzucht und Mast besser gerecht zu werden, so Dostofarm.

Der Hersteller hat es für Ferkel, Mastschweine und Sauen entwickelt. Einsetzbar ist es in allen Phasen der Schweineaufzucht bis hin zum Schlachttag. Die Dosierung beträgt 1.000 bis 2.500 g/t Alleinfutter. Insbesondere bei fütterungsbedingten Problemen im Magen-Darm-Trakt gilt der Wiederaufbau der körpereigenen Abwehrkräfte als wichtig. Gerade das natürliche, also nicht synthetisch oder naturidentisch hergestellte Oregano-Öl, könne dazu einen signifikanten Beitrag im Bereich der bekannten phytogenen Wirkstoffe leisten, so Dosotfarm. Auf den Geschmack und das Aroma der erzeugten Lebensmittel habe es keinen Einfluss. Über konsequente Managementpläne seien die Erfolge in konventioneller wie biologischer Haltung messbar, so der Hersteller. (az)
stats