Jetzt weitet das Unternehmen nach eigenen Angaben weltgrößter Hersteller von Futterzusätzen aus natürlichem Oregano, seine USA-Expansion mit eigener Tochtergesellschaft aus. Ihre Zentrale hat die Dostofarm North America Inc in Minneapolis, einer Großstadt im Mittleren Westen. Geleitet wird die Neugründung von Emily F. Slaby. Sie ist Spezialistin für Chemie und Biologie mit Ausbildung am Massachusetts Institute of Technology und der Carnegie Mellon University, beides führende Forschungsstätten der USA. Slaby besitzt mehrere Jahre Erfahrung im Vertrieb und im Produktmanagement von Futterzusätzen. Über die US-Tochter will man auch nach Kanada und Mexico expandieren.

Die USA sind ein Schlüsselmarkt. Im Land mit dem größten Fleischkonsum pro Kopf ist Dostofarm bereits seit drei Jahren tätig. Die bestehende Partnerschaft mit dem US-Anbieter Form-A-Feed wolle man deutlich ausbauen und neue mit weiteren Unternehmen eingehen, um mit der Nachfrage schritthalten zu können. Hier habe das Unternehmen am gewählten Standort beste Voraussetzungen, da in der Region intensiv Viehwirtschaft betrieben werde. Strategisch setzt Dostofarm darauf, dass 2017 die bisherige Einsatzerlaubnis für viele Antibiotika ausläuft. (brs)
stats