Von Sarah Speicher-Utsch

Auch wenn sich auf dem Milchmarkt eine Konsolidierungsphase abzeichnet und die Hoffnung auf stabile Verhältnisse wächst: Die finanzielle Situation vieler tierhaltender Betriebe ist nach wie vor angespannt. Und wenn Banker hinter vorgehaltener Hand sprechen, dann stellen sie bei der Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung einiger Landwirte starke Defizite fest. „Es gibt leider immer noch Kunden, die hinsichtlich ihrer Liquidität von den quartalsweisen Kapitaldienstterminen überrascht werden“, ärgert sich ein Agrarbanker, der selbst auch Landwirt ist. 

Die wichtigsten Vokabeln rund ums Geld

Dass Betriebsleitern, die den ganzen Tag mitanpacken, Wörter wie Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung ein Graus sind, ist nachvollziehbar. Doch sie sichern einem Betrieb im Krisenfall das Fortbestehen, während sie in guten Phasen einem Landwirt das Leben noch leichter machen. Das ist gerade in Zeiten, in denen die Banken selbst aufgrund strengerer Regeln nach der Finanzkrise ihre Kreditvergabe viel genauer prüfen, besonders wichtig. Wer seine Weizenernte absichert, muss sich keine Sorgen mehr um Preisstürze machen. Wer seine Finanzen im Griff hat, erhält von den Banken ein ordentliches Rating und damit eher einen Kredit – zudem mit meist günstigeren Konditionen. Wer Liquiditätspläne und Abrechnungen für einzelne Betriebszweige erstellt, hat bei Neuinvestitionen die besseren Karten. Und wer seinen Fuhrpark fristenkongruent finanziert, zahlt am Ende weniger.

Gratis-Download

Die agrarzeitung (az) hat ein Nachschlagewerk erstellt, mit dem Sie vor dem Banktermin schnell Ihr Finanzwissen auf den neuesten Stand bringen können. Ein Ratgeber, der Ihnen in aller Kürze zeigt, welcher Dienstleister für Ihr Anliegen am ehesten geeignet ist. Damit Sie mehr Zeit für das Wesentliche haben: Ihren Betrieb. 


Sie können den vollständigen Finanzratgeber als E-Paper auf Ihren Computer laden. Das ist ein kostenloser Service der agrarzeitung (az) an unsere Leser. Klicken Sie sich auch durch die Bildergalerie und testen Sie Ihr Finanz-Wissen.


stats