Für die PHW-Gruppe, Rechterfeld, ist das abgelaufene Geschäftsjahr erfolgreich verlaufen. Der Absatz von Geflügelfleisch erreicht 2008/09 eine neue Höchstmarke. Insgesamt konnte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von etwa 2,0 Mrd. € einfahren. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 100 Mio. € oder 5 Prozent. Den größten Anteil am Umsatz der Gruppe hatte mit 1,2 Mrd. € (plus 7,5 Prozent) das Kerngeschäftsfeld unter dem Markennamen „Wiesenhof", berichtete der PHW-Vorstandsvorsitzende Peter Wesjohann auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens heute in Hamburg. Der Absatz von Geflügelfleisch erklimmt den Angaben zufolge mit 455.000 t eine neue Rekordmarke. Darin zeige sich der anhaltende Trend zu Geflügelfleischprodukten, so Wesjohann. (jst)
stats