Die zur PHW-Gruppe, Rechterfeld, gehördende Mega-Tierernährung GmbH & Co KG eröffnet am heutigen Freitag ein neues Mischfutterwerk. Am brandenburgischen Standort Eberswalde nimmt das Werk mit einer Kapazität von etwa 300.000 t nach etwa 18 Monaten Umbauzeit heute den Betrieb auf, berichtet das Unternehmen. Neben dem Werk Eberswalde produziert Mega an vier weiteren Standorten insgesamt rund 1,2 Mio. t Mischfutter jährlich. Der Standort Eberswalde biete aufgrund seiner Nähe zur Autobahn sowie der Schiffs- und Bahnanbindung große logistische Vorteile, hob Mega-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Heinzl anläßlich der Einweihungsfeier hervor. (az)   
stats