1

Die Pegel in Deutschlands Flüssen sinken weiter. In Kaub am Rhein wurde am Freitag ein Wasserstand von 140 cm gemessen. Das bedeutet einen Kleinwasserzuschlag von 2,55 EUR /t Sojaschrot ab den Ölmühlen in Mainz und Mannheim. Ebenso führt die Donau nochmals weniger Wasser als am Wochenbeginn. Hier werden mittlerweile je nach Vereinbarung 80 bis 90 Prozent Kleinwasserzuschlag auf die Fracht erhoben. Ähnliche Verhältnisse sind auf der Elbe vorzufinden. Hier findet nach Aussage eines Reeders kaum noch Schiffsverkehr statt, weil die Frachten zu hoch geworden sind. Es wird mit der Fracht auf die Schiene oder auf den Mittellandkanal ausgewichen. In den kommenden Tagen rechnet die Branche bei der derzeitigen Trockenheit mit weiter fallenden Wasserständen. (dg)
stats