Peter Cremer darf Aktivitäten ausweiten

Der Agrar- und Rohstoffhändler Peter Cremer, Hamburg, darf 50 Prozent des Handelsunternehmens Possehl Erzkontor GmbH übernehmen. Die EU-Kommission hat am Montag in Brüssel die Beteiligung genehmigt. Possehl Erzkontor sitzt in Lübeck und handelt mit Mineralien, Erzen, Metallen, Kunststoffen und Chemikalien. Die EU-Kommission hat die Verbindung in einem vereinfachten Verfahren geprüft und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Wettbewerb nicht gefährdet ist. (Mö)  
stats