Konsequenz

Petrotec plant Abschied von der Börse


Der Vorstand der Petrotec AG, Borken, hat am Freitag im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat beschlossen, sich von der Börse zurückzuziehen. Seit Oktober 2006 sind die Aktien im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Jetzt muss die Börse den Antrag auf Widerruf genehmigen. Als möglichen Zeitrahmen gibt der Vorstand der Gesellschaft an, dass die Aktien der Petrotec AG voraussichtlich spätestens sechs Monate nach Veröffentlichung der Widerrufsentscheidung der Frankfurter Wertpapierbörse in keinem regulierten Markt mehr gehandelt würden.

Das Unternehmen hat in der vorigen Woche den Geschäftsbericht 2014 veröffentlicht, der einen Periodenverlust von fast 3,8 Mio. € ausweist. Petrotec befindet sich zurzeit in einem Verkaufsprozess an die niederländische REG European Holdings B.V., die wiederum zur Renewable Energy Group Inc. im US-Bundesstaat Iowa gehört. (db)
stats