Der Petrotec AG, Borken, fließen aus der jüngsten Kapitalerhöhung 630.000 € zu. Das Geld soll unter anderem für Investitionen verwendet werden. Im Rahmen des am 1. Dezember 2011 planmäßig beendeten Bezugsangebots haben die Aktionäre der Petrotec AG alle 8.181.247 neuen Aktien durch Ausübung ihrer Bezugsrechte oder Mehrerwerbsrechte gezeichnet. Für den Überbezug standen nach Unternehmensangaben 2.856.735 neue Aktien zur Verfügung, die von den Aktionären vollständig erworben wurden. Petrotec fließe aus der Ausgabe von neuen Aktien gegen Bareinlage ein Bruttoemissionserlös von rund 630.000 € zu. Der Emissionserlös aus der Bareinlage solle zur Finanzierung des steigenden Working-Capital-Bedarfs, für den Ausbau der Versorgung mit Rohstoffen sowie zur Umsetzung zukünftiger Investitionen verwendet werden.

Mit Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister, die bis zum 8. Dezember 2011 erwartet wird, erhöht sich die Gesamtzahl der ausgegebenen Aktien der Gesellschaft laut Petrotec auf 24.543.741 Stück. Die Lieferung und Abrechnung der neuen Aktien werde voraussichtlich am Montag, dem 12. Dezember 2011 erfolgen, frühestens jedoch nach deren Börsenzulassung. (az)
stats