1

Die Vermarktung der Pfälzer Speisezwiebeln gilt nun - Mitte Januar und damit vier Wochen später als üblich - als abgeschlossen. Doch in Nord- und Mitteldeutschland steht noch reichlich Ware zur Verfügung. Sie wird auf der Großhandelsebene zu Preisen von 10,00 € je 100 kg im Big bag ab Station versendet.

Preisbeeinflussend bleiben die Niederlande, die über ein Gesamtvermarktungsvolumen 0,9 bis 1 Mio. t Zwiebeln in der Saison 2008/2009 verfügen. Zwar laufen die Exporte in Drittländer, vornehmlich in afrikanische Länder, recht gut. Doch angesichts der Lagermengen wäre eine wöchentliche Exporttonnage über 20 000 t – meist sind es jedoch nur gut 17.000 t - erforderlich, um Markt und Preis einen Aufwärtstrend zu geben. In Holland kosten die Zwiebeln im Versand lose um 8,00 €/dt ab Station. Polnische handverlesene Ware, für die vereinzelt Kaufinteresse besteht, wird mit 22,00 € je 100 kg franko Raum Rhein-Main-Neckar bewertet.

stats