Pflanzenöle auf Rekordhöhe

1

Weltweit sehr niedrige Bestände bei einem deutlich zunehmenden Verbrauch sorgen für heftige Preissteigerungen bei Pflanzenöl. Die Nachfrage an den Weltmärkten ist ungebrochen. So erhöhte China den Import von Pflanzenölen 2007 gegenüber dem Vorjahr um 25,3 Prozent auf 8,38 Mio. t. 2007/08 wird mit einem Verbrauchsanstieg auf 126 Mio. t gerechnet. Dies entspricht einem Plus von 4,0 Mio. t gegenüber dem Vorjahr. Der stärkste Nachfrager ist die EU-27, deren Verbrauch von pflanzlichen Ölen allein 2007/08 auf 22,7 Mio. t (Vorjahr 22,0 Mio. t) steigen wird. (Ps)
stats