1

Bei der Lagerung von Pflanzenschutzmitteln sollte Sicherheit groß geschrieben werden. Dies gilt auch für das Lagern kleiner Mengen. Der Industrieverband Agrar (IVA), Frankfurt a.M., hat jetzt seine Empfehlungen für die Lagerung von Pflanzenschutzmitteln im landwirtschaftlichen Betrieb aktualisiert und auf einem Poster zusammengefasst. Pflanzenschutzmittel sollten auf jeden Fall in einem abgeschlossenen Raum oder – bei kleinen Mengen – in einem verschließbaren Schrank gelagert werden - getrennt von Nahrungsmitteln, Futtermitteln und brennbaren Stoffen.

Ein betonierter Fußboden ohne Anschluss an die Kanalisation oder eine integrierte Auffangwanne unter dem Regal könne zudem verhindern, dass Gewässer belastet werden, wenn Flüssigkeit austritt, heißt es in der Mitteilung weiter. Das Fenster des Lagerraums sollte ferner einbruchsicher und der Raum gut belüftbar sein. Auch sollten ein Aufnahmebehälter und saugfähiges Material für ausgelaufene Flüssigkeiten stets griffbereit sowie ein Schaumlöscher und eine Waschgelegenheit in der Nähe sein.

Die Sicherheitstipps können auch unter IVA im Internet abgerufen sowie eine selbst rechnende Excel-Datei für die Führung einer Lagerliste heruntergeladen werden. (ED)

stats