Pöttinger baut Kundenservice aus


Der österreichische Landtechnikspezialist Pöttinger ordnet in Irland den Vertrieb neu. Start ist in dieser Woche. Pöttinger hat jetzt die Geschäftsanteile des langjährigen Importeurs Traynor's of Clonmel übernommen. „Ursprünglich war unsere Strategie, klassische Importeursmärkte nicht mit eigenen Vertriebsorganisationen zu bedienen", so der kaufmännische Geschäftsführer Heinz Pöttinger. Jetzt ergreife sein Unternehmen diese Chance. Ziel sei es, einen noch engeren Kontakt mit Händlern und Endkunden dort herzustellen.

Mit dem Landmaschinenhändler Traynor's arbeiten die Österreicher bereits seit 1987 zusammen. Knapp zehn Jahre später haben die Grieskirchener ein knappes Drittel der Firmenanteile übernommen. Nach weiteren 15 Jahren hat sich Traynor's nun entschlossen, die restlichen Anteile an Pöttinger zu verkaufen. Derzeit sind Ladewagen, Mähwerke und Kreiseleggen die Hauptumsatzbringer auf der Insel. Die Betreuung der Händler vor Ort erfolge durch das Team von Traynor's. (Sz)
stats