Polen: Wenig Anträge auf Energiepflanzen


1

Rund 7.500 Landwirte haben in Polen bis zum 15. Mai Anträge auf Energiepflanzenprämie gestellt, berichtet die zuständige Agentur ARiMR in Warschau in einer ersten Bilanz zum Antragsschluss für die EU-Direktzahlungen. Polnische Landwirte können in diesem Jahr erstmals diese EU-Prämie von 45 €/ha beantragen, die aus nationalen Mitteln noch einmal um etwa den gleichen Betrag aufgestockt wird. Die Zahl der Landwirte ist gering, verglichen mit der Gesamtzahl von rund 1,4 Millionen Landwirten, die in Polen EU-Direktzahlungen beanspruchen. (db)
stats