1

Der Konsum von Schweinefleisch geht in Polen zurück und setzt sowohl Produzenten als auch Verarbeiter weiter unter Druck. So wird der Pro-Kopf-Verbrauch in diesem Jahr auf nur noch 42 kg zurückfallen, erwartet das agrarökonomische Institut IERiGZ in Warschau. 2007 wurden noch 43,5 kg pro Person verzehrt, berichtet Agra Europe London weiter. Die Schweinepreise in Polen sind auf Grund der globalen Finanzkrise seit September unter Druck. In den ersten zwei Oktoberwochen sind sie um 20 Cent/kg Schlachtgewicht gefallen. Marktanalysten erwarten auch für das kommende Jahr eine schwache Konjunktur für die polnische Schweinefleischindustrie. (ED)
stats