Polen kündigt bessere Kontrollen an


1

Die polnische Regierung will Fleischexporte nach Russland künftig besser kontrollieren. Dazu werden neue Exportzertifikate erstellt, die schwerer zu fälschen sind, stellte Chefveterinär Krzysztof Jazdzewski Anfang der Woche in Aussicht. Wie polnische Medien weiter berichten, haben Regierungsvertreter gegenüber Russland Fälschungen bei Fleischexporten eingestanden. „Manche sind Betrüger“, sagte Polens neuer Außenminister Stefan Meller am Rande eines Besuches in Moskau. Auf diplomatischer Ebene laufen intensive Gespräche, um Russland zu bewegen, das Importverbot für Fleisch und pflanzliche Produkte aufzuheben. Im polnischen Landwirtschaftsministerium wird diese Maßnahme als „zu drastisch“ empfunden. Fleischexporte nach Russland sind seit Mitte vergangener Woche und Exporte pflanzlicher Produkte seit Montag dieser Woche verboten. (db)
stats