1

Polen hat sich zu einem weitgehenden Verzicht auf geplante massive Zollerhöhungen bereit erklärt. Die polnische Regierung beugte sich mit diesem Schritt dem Widerstand der Europäischen Union, meldet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe. Einzig die Einfuhr von Getreideprodukten solle sich verteuern, beschloss das Kabinett in Warschau. Es sei damit einer Empfehlung von Finanzminister und Notenbankchefin Polens gefolgt, die sich kategorisch gegen den von der Agrar-Lobby durchgesetzten Plan gewandt hatten. (ED)
stats