Polens Milchbranche gebremst

1

In Polen wird die Erzeugung und der Verbrauch von Milch in diesem Jahr voraussichtlich sinken. Im Jahr 2008 war die Erzeugung noch um fast 3 Prozent gewachsen. Der Inlandsverbrauch hat jedoch schon 2008 leicht nachgelassen. Dafür hat der polnische Export von Milchprodukten 2008 Auftrieb erhalten. Nach Angaben des agrarökonomischen Instituts IERiGZ in Warschau sind 2008 aus Polen in Milchäquivalent fast 2,3 Mrd. Liter exportiert worden. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um 22 Prozent. Gemessen an der gesamten polnischen Milcherzeugung 2008 von etwa 12,1 Mrd. Liter beträgt der Exportanteil fast 19 Prozent. Das IERiGZ erwartet jedoch, dass auch die polnischen Exporte 2009 wegen der weltweiten Rezession sinken werden.

Polen ist in der EU-27 sechstwichtigstes Milcherzeugerland hinter Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Italien. Die polnische Milchbranche hatte mit dem EU-Beitritt florierende Zeiten erlebt. Deswegen hatte sich Polen noch im vergangenen Jahr auf EU-Ebene für eine kräftige Erhöhung der Milchquote stark gemacht. (db)
stats