1

Die Talfahrt in der polnischen Schweinehaltung hält an. Bei der Zählung Ende Juli wurden nur noch etwas mehr als 15,4 Millionen Tiere registriert. Daraus errechnet die Statistikbehörde in Warschau einen Rückgang um 15 Prozent gegenüber der Zahl im Juli 2007. Gegenüber der vorangegangenen Zählung im März waren es etwa 2 Prozent weniger. Anhaltend dramatisch ist der Rückgang der Zuchtsauen. Er beträgt 23 Prozent im Jahresvergleich. Das bedeutet, dass auch in den kommenden Monaten die Zahl der Mastschweine noch fallen wird. Polen ist in der EU-27 hinter Deutschland und Spanien das Land mit der drittgrößten Schweinezahl. (ED)
stats