Polnische Agrarexporte deutlich gestiegen

1

Polen hat seine Agrarexporte 2004 gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert. Der Zuwachs insgesamt lag bei fast 31 Prozent. Die Importe stiegen dagegen im Jahresvergleich nur um 23 Prozent, so dass sich der Handelsbilanzüberschuss fast verdoppelt hat. Das polnische Landwirtschaftsministerium weist in seinen jetzt vorliegenden Statistiken für 2004 polnische Agrarexporte im Wert von 5,22 Mrd. € aus. Die polnischen Agrarimporte hatten 2004 einen Wert von 4,37 Mrd. €.

Besonders hoch ist im Jahr des EU-Beitritts Polens der Anstieg des Agrarhandels mit Ländern der EU-15 gewesen. Hierhin exportierte Polen 2004 Agrargüter im Wert von 3,0 Mrd. €. Das war gegenüber 2003 ein Zuwachs um 45 Prozent. Überdurchschnittliche Zunahmen weist die polnische Agrarstatisik bei den Exporten von Rindfleisch und Milchprodukten aus.

Von den gesamten polnischen Agrarimporten 2004 stammten 2,3 Mrd. € aus Ländern der alten EU-15. Das Plus gegenüber 2003 lag bei 27 Prozent. Hier fallen besonders die größeren Importe an lebenden Schweinen und Schweinefleisch ins Gewicht. (db)

stats