Polnische Bauerngewerkschaft protestieren gegen westliche Agrarimporte

1

Frankfurt a.M./ED, 26. Januar - Am Montag protestierten etwa 3000 polnische Bauern mit Straßenblockaden an den Grenzen gegen die Einfuhr von westlichen Agrarprodukten. Wie die Agrarzeitung Ernährungsdienst morgen berichten wird, fordern die Bauernführer eine Abschottung des polnischen Marktes gegen billige Agrarimporte aus dem Westen und eine Soforthilfe für die polnische Landwirtschaft in Form von staatlichen Interventionskäufen.
stats